Format: Workshop: Interaktives inhaltliches Format

Check Your Facts – Informationskompetenz in der digitalen Demokratie

Das Internet ist ein mächtiges Informationsinstrument, immer häufiger aber auch ein Desinformationsinstrument: Denn heute gehören Fake News, das heißt gezielte Falschmeldungen, leider zum Alltag im Netz. Einmal gestreut, sind sie kaum wieder einzufangen. Und es wird immer schwieriger, herauszufinden, welche Nachrichten tatsächlich glaubwürdig sind. Die Teilnehmenden lernen in diesem interaktiven Web-Workshop, wie sie Nachrichten auf Zuverlässigkeit untersuchen und sammeln Erfahrung mit Tools zur Überprüfung zweifelhafter Inhalte.

Weiterlesen

Der Enthasser – Hate Speech begegnen

Hass, Extremismus und Propaganda sind ein großes Problem im Netz – besonders für Jugendliche. Social Media sind ein selbstverständlicher und bedeutender Bestandteil des sozialen Lebens und bilden den Rahmen für die individuelle Identitätsarbeit. Das nutzen Akteure extremistischer Gruppierungen gezielt, um in diesen kommunikativen Räumen Jugendliche für ihre Ideologien anzuwerben und bei der Ausbildung politischer Meinungen zu beeinflussen.
Der Enthasser hat das Ziel, für Hassrede zu sensibilisieren und zu befähigen, Gegenrede zu leisten.

Weiterlesen

Alltagsrassismus-wenn es gar nicht böse gemeint war, oder doch?!

Wir beschäftigen uns damit, was Rassismus ist, wo er auftaucht und wie er uns begleitet – denn Alltagsrassismus kann überall stattfinden: In der Schule, am Arbeitsplatz, auf der Straße, im Netz und auf jeder beliebigen Party. Und manchmal sind wir es selbst, die andere diskriminieren, oft ohne dass es uns bewusst ist. Wir möchten mit Euch Erlebnisse reflektieren und über rassismusfreie Verhaltensalternativen diskutieren.

Weiterlesen

Antisemitismus und Rassismus in Geschichte und Gegenwart. Historische Befunde und aktuelle Debatten

Der Workshop soll eine Einführung ins Thema bieten. Er geht dabei von aktuellen Debatten über Antisemitismus und Israelkritik aus (W.Benz: Streifall Antisemitismus – Anspruch auf Deutungsmacht und politische Interessen), bietet einen kurzen historischen Überblick vom religiösen Antijudaismus (seit dem Mittelalter) zum modernen rassistischen Antisemitismus (seit dem 19. Jh. und in der NS-Zeit) und beleuchtet jüdisches Leben und Antisemitismus heute (u. a. Zivilgesellschaftliches Lagebild Antisemitismus in Rheinland-Pfalz)

Weiterlesen

Empathie und Demokratie

In diesem Workshop geht es um den Zusammenhang von Empathie und Demokratie. Wir sprechen über Gefühle und reflektieren unseren Einsatz von Emojis.

Weiterlesen

16. Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz

Was?
Der Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz:
Demokratie leben – aus Krisen lernen
Wann?
28. Oktober 2021
Wo?
kING & WBZ, Ingelheim am Rhein und Online
Satelliten-Veranstaltungen in Trier, in Altenkirchen, auf dem Hambacher Schloss und in einer Modellschule für Partizipation und Demokratie in Rheinland-Pfalz
Wer?
Schüler*innen, Jugendliche und Erwachsene, die sich für Demokratie und Beteiligung engagieren

Veranstalter

Staatskanzlei Rheinland-PfalzLandtag Rheinland-PfalzMinisterium für BildungMinisterium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-PfalzStadt IngelheimMinisterium für Arbeit, Soziales, Transformation und DigitalisierungDemokratiezentrum Rheinland-PfalzPädagogisches Landesinstitut Rheinland-PfalzInstitut für Lehrerfort- und -weiterbildung (ILF) MainzLandeszentrale für Politische Bildung Rheinland-PfalzFridtjof-Nansen-Akademie im Weiterbildungszentrum IngelheimDeutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.