Pädagogische Angebote der Gedenkstätte KZ Osthofen – analog und digital

Der Pädagogische Dienst der Gedenkstätte KZ Osthofen präsentiert seine Angebote, wie mit Schul- und Jugendgruppen vor Ort und zum Ort gearbeitet werden kann – von der „klassischen“ Führung über Projekttage zu unterschiedlichen Themen und mit verschiedenen Methoden bis hin zu neu entwickelten digitalen Angeboten.
Die Mitarbeiter*innen des Pädagogischen Dienstes stehen für Fragen und Beratung gerne zur Verfügung.

Kontaktzeiten:

  • 09:00-14:00 (Martina Ruppert-Kelly und Christina Hendrich)

Um Programmangebote und Ausstellungsstände besuchen zu können, benötigen Sie einen persönlichen Zugangslink.

Ihren persönlichen Zugangslink haben wir Ihnen vor der Veranstaltung mit den „Wichtige Informationen für Teilnehmer*innen“ per E-Mail gesendet. Bitte nutzen Sie diesen, um diese Seite erneut aufzurufen.