Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz

Das „Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz” in Mainz ist ein Erinnerungs- und Lernort zugleich.
Es ist ein Ort…
• der Dokumentation der Geschichte aller vom NS-Regime Ausgegrenzten, Verfolgten und Ermordeten
• des lebendigen Gesprächs der Zivilgesellschaft
• der Vernetzung und Zusammenarbeit für Vereine, Initiativen und Interessierte, die sich für eine demokratische Gesellschaft einsetzen
• der politisch-gesellschaftlichen Bildungsarbeit für Jugendliche und Erwachsene
• der Förderung demokratischen Bewusstseins und Akzeptanz

Kontaktzeiten:

  • 10:00-13:00 (Cornelia Dold)
  • 14:00-16:00 (Cornelia Dold)

Um Programmangebote und Ausstellungsstände besuchen zu können, benötigen Sie einen persönlichen Zugangslink.

Ihren persönlichen Zugangslink haben wir Ihnen vor der Veranstaltung mit den „Wichtige Informationen für Teilnehmer*innen“ per E-Mail gesendet. Bitte nutzen Sie diesen, um diese Seite erneut aufzurufen.